Schauspielerin und Sängerin Jennifer HudsonFashionStock.com / Shutterstock.com

Beruf: Darstellerin und Sänger

Staatsangehörigkeit: amerikanisch

Warum berühmt: Jennifer Hudson, auch bekannt als 'J.Hud', erregte erstmals nationale Aufmerksamkeit als Kandidatin bei 'American Idol' im Jahr 2004. Ihr Spielfilmdebüt in 'Dreamgirls' im Jahr 2006 brachte ihr einen Oscar ein. 2008 gewann ihr gleichnamiges Solo-Debütalbum einen Grammy Award für das beste R&B-Album.

Als Hudsons Star ihren Aufstieg fortsetzte, blieb die Tragödie bestehen, als ihre Mutter, ihr Bruder und ihr Neffe im Oktober 2008 vom entfremdeten Ehemann ihrer Schwester brutal ermordet wurden.

Im Jahr 2009 spielte sie die Nationalhymne beim Super Bowl und nahm ihre geschäftige Karriere in Film, Fernsehen, Aufnahme und Tournee wieder auf. Im Jahr 2015 fügte sie ihrem Lebenslauf die Broadway-Bühne hinzu, als Co-Star im Musical 'The Color Purple' und gewann einen weiteren Grammy für die Besetzungsaufnahme. Ab 2017 war Hudson Coach bei 'The Voice UK' für mehrere Serien und zweimal für die US-Version.

Zuletzt war sie Executive Producer und Star der 2021 Aretha Franklin Spielfilmbiopic 'Respekt'.

Geboren: 12. September 1981
Geburtsort: Chicago, Illinois, USA
Alter: 40 Jahre

Generation: Millennial
Chinesisches Sternzeichen: Hahn
Sternzeichen: Jungfrau


Historische Ereignisse

  • 2007-03-10 21. Soul Train Music Awards: Jermaine Dupri, Jennifer Hudson gewinnen

Berühmte Schauspielerinnen

Berühmte Sänger